body personal growth

Körper-Intuition trainieren: diese Übung verbindet dich wieder mit deinem Körper

intuition-trainieren-augen-schließen

Es gibt so viele Ernährungsvorschläge wie es unterschiedliche Menschen gibt. Ständig gibt es neue Ideen oder alte Vorstellungen werden wieder aktualisiert. Und wir stehen dann mit immer neuen Listen der Dinge da, die wir essen oder nicht essen sollen.

Die Versprechen sind der Wahnsinn. Du musst nur vegan/ paleo/ roh oder gekocht essen und schon lösen sich all deine Probleme in Luft auf.

Manchmal helfen diese Diätideen wirklich, Probleme zu beheben. Aber meist tun sie es nicht.

Das liegt daran, dass jeder Körper individuell ist. Natürlich ist es toll, wenn Menschen die Umstellungen, die ihnen geholfen haben, mit der Welt teilen. Irgendwie sind all die unterschiedlichen Ansätze schon richtig. Nur nicht unbedingt für dich.

Weißt du wirklich, was dein Körper braucht? Was dir gut tut?
Oder ist die Ernährung für dich ein Buch mit sieben Siegeln?

Wäre es nicht wundervoll, wenn es eine Weisheit gäbe, die dir genau sagt, was du brauchst und was nicht?

Moment mal! Die gibt es ja.
Und sie kostet dich keinen Cent.

Dein Körper weiß nämlich ganz genau, was jetzt das richtige ist. Wir haben nur verlernt zuzuhören. Hätten wir das nicht, müssten wir nur kurz in uns hineinspüren und wüssten alles direkt.

intuition-trainieren-koerper-wahrnehmen
Wenn du lernst, deinen Körper zu vertrauen, wird er dich führen.

Zum Glück gibt es eine super simple Methode, um dieses Wissen wieder anzuzapfen.
Du kannst dir wieder antrainieren, die Intuition deines Körpers wahrzunehmen.

Entdecke die Sprache deines Körpers

Bevor wir herausfinden können, was unser Körper uns mitzuteilen hat, müssen wir erst lernen, seine Sprache zu verstehen. Zum Glück ist das einfach. Er agiert nämlich wie ein Computer nur über zwei Signale: Ja und Nein.

Mehr wirst du von ihm leider nicht hören. Es reicht, um deine Intuition zu trainieren, wenn du die richtigen Fragen stellst.

Zunächst geht es also darum, herauszufinden, wie dein Körper ja und nein sagt.

Stelle dich dazu gerade hin. Die Füße so eng beieinander, dass du noch bequem stehen kannst. Schließe deine Augen und atme ein paar Mal tief durch.

Und jetzt sage laut: „Ja.“

Kontrolliere deinen Körper nicht, sondern lass ihn machen, was auch immer er möchte. Vielleicht musst du das Ja mehrmals wiederholen, bis du verstehst, wie dein Körper reagiert. Du musst deine Körper-Intuition erst trainieren.

Es kann sein, dass er vor und zurück schwankt.
Oder nur nach vorne strebt, bis du beinahe umfällst.
Aber vielleicht macht er auch etwas ganz anderes.

Lass die Bewegung zu dir kommen. Erzwinge nichts, sondern lass es einfach zu.´

Wenn du eine ungefähre Vorstellung davon hast, wie dein Ja aussieht, kannst du auch das Nein austesten. Dafür gehst du wieder genauso vor.

Meist ist das Nein genau entgegengesetzt zum Ja. Also beispielsweise ein seitliches Schwanken oder ein Schwanken nach hinten. Das muss aber nicht unbedingt sein.

Hast du beide Antworten ausgetestet, kannst du dein Gefühl für die Körper-Intuition weiter verstärken. Wechsle hierzu noch ein paar Mal zwischen Ja und Nein hin und her. Dabei bekommst du nicht nur ein besseres Gespür für die Antworten deines Körpers. Du lernst auch, ihm zu vertrauen, ohne dich einzumischen. Besser kannst du deine Intuition nicht trainieren.

intuition-trainieren-koerper-umarmen

Das Einmischen unserer Gedanken ist das einzige Hindernis bei dieser Form des Austauschs mit deinem Körper. Klar möchtest du, dass dein Körper mit einem Ja auf dein Lieblingsessen reagiert. Wenn du aber eine ehrliche Antwort haben möchtest, wäre es gut, dich davon frei zu machen.

Nimm dir Zeit, um deine Intuition zu trainieren.

Teste unterschiedliche Lebensmittel aus – Intuition trainieren

Nachdem du jetzt weißt, über welche Sprache dein Körper mit dir kommuniziert, kannst du einen Schritt weiter gehen. Auch wenn du keine Ahnung hast, wie gut du unterschiedliche Lebensmittel verträgst, hat dein Körper jede Reaktion auf das Essen gespeichert und kann auf einen riesigen Erfahrungswert zugreifen.

Das Zellgedächtnis reagiert schon bevor du das Nahrungsmittel überhaupt verdaut.

Wichtig hierbei ist: Dein Körper ist kein Medium, das dir die Zukunft voraussagt. Er ist ein Speicher deiner Vergangenheit und kann aus dieser Weisheit schöpfen. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn du ein Lebensmittel austesten möchtest, stellst du dich genauso hin wie oben beschrieben und atmest erstmal tief durch. Nehme dann das ausgewählte Essen in deine Hand und konzentriere dich darauf.

Mehr brauchst du nicht tun. Jetzt wartest du einfach auf eine Antwort deines Körpers.

Es kann sein, dass keine Antwort kommt. Oder -wie bei mir- dass manchmal nur ein undefiniertes Schwanken in alle Richtungen kommt, die du nicht deuten kannst. Das heißt nicht, dass der Versuch fehlgeschlagen ist. Das Lebensmittel in deiner Hand ist dann weder besonders gut noch schlecht für dich.

Um keine Verfälschung zu bekommen, nimm das Essen ohne Verpackung direkt in die Hand. Das funktioniert bei Obst und Gemüse super. Aber auch bei Tabletten, Getreide oder Brot geht es.

intuition-trainieren-apfel-testen

Schwierig wird es dann bei Aufstrichen oder anderen fertigen Produkten und zubereiteten Speisen. Ich würde dir deshalb empfehlen die einzelnen Zutaten vor dem Kochen zu testen. Oder sie in ein neutrales Glas zu füllen. So kannst du deine Intuition trainieren, ohne von Plastikverpackungen beeinflusst zu werden.

Vertrauen üben und Intuition trainieren

Jetzt kommt der wohl wichtigste Schritt beim trainieren deiner Intuition: Handle nach den Antworten deines Körpers.

Wenn du auf ein bestimmtes Lebensmittel ein klares Nein bekommst, dann lass es erstmal weg. Beobachte wie du dich dabei fühlst und wie dein Körper darauf reagiert. Zu einem späteren Zeitpunkt kannst du es wieder austesten und vielleicht bekommst du dann eine andere Antwort.

Auf diese Weise lernst du nicht nur deinem Körper zu vertrauen, du wirst auch automatisch achtsamer für seine Signale. Wenn du deine Körper-Intuition trainierst, wird dein Körper die Signale sogar verstärken. Schließlich hast du bewiesen, wie wichtig sie dir sind.

Du möchtest dich tiefer mit deinem Körper verbinden? So klappt’s!

Am Anfang fühlt es sich seltsam an, aber schon nach einigen Tagen wird es ganz normal für dich sein, kurz die Augen zu schließen und in dich hinein zu horchen, bevor du etwas isst. Und zum Glück ist diese Übung auch absolut unauffällig. Du wirst also niemandem erklären müssen, was du da eigentlich tust.

Probiere es aus!

Es ist ein kleines Wunder, dass wir so auf das Wissen zugreifen können, das in uns verborgen ist.
Das ist auch eine Form der oft so schwierigen Selbstliebe. Nutze sie.

Und danach: sei dankbar.
Danke deinem Körper für die Erkenntnisse und gebe etwas zurück, indem du den weisen Ratschlägen folgst – zumindest meistens.

Es ist ein Privileg, einen Körper zu haben. Behandle ihn auch so.

Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.
Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.
Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.
Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.
Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.
Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.
Du hast genug von Ernährungsempfehlungen anderer? Entdecke die Weisheit deines Körpers. Lerne, deine Intuition zu trainieren, um darauf zuzugreifen.

Möchtest du Schöpferin deines Lebens sein?
Werde zum Profi in Sachen Selbstliebe und Achtsamkeit!

Abonniere jetzt kostenlos meine zusätzlichen Übungen und Anregungen, die ich wöchentlich mit dir teile, und ich schenke dir das Ebook mit 5 effektiven Sofort-Hilfen, um langfristig glücklich zu sein.

Garantiert ohne Spam.

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.