lifestyle design

Prioritäten setzen – wie du herausfindest, was du wirklich willst (Gastbeitrag für momentsfor.me)

Titelbild Prioritäten setzen

Wir haben immer etwas zu tun. Die kleinen und großen Aufgaben halten uns ziemlich auf Trab und dann sind da noch unsere Ziele. Wir selbst und unsere Prioritäten kommen dabei oft zu kurz. Warum machen wir den Job, der uns nicht gefällt? Kaufen das Haus in der Vorstadt, obwohl wir eigentlich unsere Wohnung im Stadttrubel lieben?

In einer idealen Welt würde jeder Mensch auf seine eigenen Wünsche eingehen und dementsprechend seine Prioritäten setzen. In der Realität funken uns leider immer wieder Anforderungen und Verpflichtungen dazwischen. Es ist unmöglich, alles unter einen Hut zu bringen. Schlechtes Gewissen, Angst und Scham sorgen dafür, dass wir uns immer öfter für die äußeren Anforderungen entscheiden. Wir können kaum zwischen den eigenen und fremden Prioritäten unterscheiden.

Möchtest du herausfinden, wie du deine eigenen Prioritäten setzen kannst und welche persönlichen Motive dahinter stecken?
Hier kommst du zu dem Beitrag auf momentsfor.me, wo ich einen Gastbeitrag veröffentlichen durft.

Inspiration für deine Ich-Zeit

Auf momentsfor.me möchten wir dir Inspiration geben. Für deine Ich-Zeit.
Entdecke, wie du im Alltag ganz einfach Platz für dich, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden machst. Und wieder mehr Balance und Leichtigkeit in dein Leben bringst.
Wir unterstützen dich dabei durch alltagstaugliche Tipps und Empfehlungen aus allen Bereichen der Gesundheit: Bewegung, Entspannung, Ernährung und Lebensfreude.


Danke, liebes Team von momentsfor.me, dass ich Teil eures Blogs sein darf. Es ist schön, dass ihr mit euren leichten inspirierenden Texten die Welt ein wenig besser macht und dass ich euch dabei unterstützen konnte.

 

Bild: StockSnap

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.