body personal growth

So nutzt du dein Körperempfinden, um alles zu bekommen, was du willst

17. April 2019
koerperempfinden-ziele-erreichen

Ich denke also bin ich.
Dieser Satz steht wie kein anderer für die Trennung zwischen Geist und Körper. Es ist eine Eigenart unserer westlichen Kultur, unser Körperempfinden so sehr abzuwerten, bis kaum noch etwas davon übrig bleibt.

Dabei ist die Wissenschaft schon viel weiter.
Die Biologie hat längst entdeckt, dass es auch Nervenzellen im Darm und im Herzen gibt. Es wird nicht alles im Gehirn entschieden.
Auch die Philosophie hat dem Körper einen bedeutenden Stellenwert eingeräumt.

Nur in unserem Alltagdenken ist diese strikte Trennung erhalten geblieben.

Dabei kann jeder am eigenen Leib erfahren, wie sehr sich der Körper in unser Denken und empfinden einmischt. Hast du schon mal versucht, dich richtig zu konzentrieren, wenn du starke Zahnschmerzen hast? Unmöglich.

Auch der Blick auf die Gesundheit zeigt uns die Verstrickung von Körper und Geist. Gefühle und Gedanken nehmen erheblichen Einfluss auf Genesungsprozesse. Und Krankheiten können den gesamten Charakter verändern.

Wenn es um die wichtigen Dinge geht, streichen wir den Körper trotzdem aus der Rechnung.
Das zeigt sich insbesondere beim Umsetzen unserer Träume. Es gibt tausende Artikel, Bücher und Vorträge zur Erreichung von Zielen. Aber kaum einer bezieht die körperlichen Aspekte mit ein.

Wenn die Anziehungskraft bei dir einfach nicht funktioniert, dir Affirmationen nicht helfen und du mittlerweile echt frustriert bist, weil du deine Ziele einfach nicht erreichst, ist dieser Beitrag für dich.

Lese weiter und lerne, wie du deinen Körper und dein Körperempfinden zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge nutzen kannst, die du haben möchtest.
Alles ist möglich.

Körperempfinden: Was geht im Körper vor?

Deine Gefühle empfindest du immer im Körper. Selbst dann, wenn sie so überwältigend sind, dass du es nicht bemerkst.

Unsere häufigste Reaktion auf diese Wahrnehmungen ist Flucht. Wir lenken uns ab. Schalten den Fernseher an, machen Sport, essen oder nehmen Drogen.

All diese Ablenkungsmanöver haben eines gemeinsam: Sie schneiden uns von unserer ureigenen Macht ab.

Damit wir diese automatische Reaktion ablegen, ist es wichtig, sich im körperlichen Wahrnehmen der eigenen Emotionen zu üben.
Das Körperempfinden ist immer da, bist du bereit, es auch wahrzunehmen?

Um dich darin zu üben, brauchst du etwas Ruhe und eine bequeme Sitz- oder Liegeposition.
Atme tief durch und spüre in deinen Körper hinein.

Ist die Position wirklich bequem? Fühlst du dich wohl?
Wenn ja, dann frage dich: Was geht gerade in mir vor?

Suche nicht nach einer Antwort. Spüre einfach in deinen Körper hinein und lass die vielen Eindrücke auf dich wirken.

Es wird nicht nur eine Antwort kommen, aber vielleicht sind einige Antworten besonders stark. Dann kannst du dich auf sie konzentrieren.

Wenn du mit diesem Vorgehen vertraut geworden bist, kannst du konkreter werden.
Frage dich: Was geht in mir vor, das mich aufhält?

Suche nicht nach einer rationalen Antwort. Beobachte deine Körperempfindungen und was daraus entsteht. Vielleicht kommen dir mit dem Gefühl Gedanken, Bilder oder einzelne Wörter. Vielleicht tauchen verschollene Erinnerungen wieder auf. Oder es bleibt bei einer Grundstimmung, die sich in deinem Körper eingenistet hat.

Was auch immer in dir auftaucht: Nimm es an. Es ist Teil deiner Körper-Intuition.
Sei dankbar für dieses Geschenk der Klarheit. Was du wahrgenommen hast ist nicht verstellt oder durch irgendwelche Einflüsse verändert. Es ist immer wahr und authentisch.

koerperempfinden-wahrnehmen

Mache es dir zur Gewohnheit, jeder Emotion körperlich nachzuspüren.

Dir fällt es schwer, diese Schritte allein zu gehen? Dann schau in meiner 1:1 Begleitung vorbei. In einer Stunde lernst du den Prozess richtig kennen und ich begleite dich, damit du dich zu tieferen Erkenntnissen vorwagen kannst.

Gefühle sind veränderbar

All diese Gefühle in uns sind ein Geschenk, kein Fluch. Sie sind Ausdruck unseres Selbst in diesem Moment. Aber im nächsten Augenblick können sie schon wieder ganz anders sein.

Die Erfahrung, dass jedes Gefühl, egal wie stark es ist, nur flüchtig und wandelbar ist, verändert alles. Und die Selbsterkenntnis , dass du selbst diese Veränderung hervorrufen kannst, gibt dir Kraft und Lebensfreude.

Mit einem kleinen Experiment kannst du das am eigenen Körper erfahren.

Spüre wie oben beschrieben in dich hinein.
Empfindest du irgendwo etwas Unangenehmes? Vielleicht einen Druck oder Enge?

Egal was genau du wahrnimmst, irgendwo in deinem Körper ist das Gegenteil vorhanden. Wo Enge ist, ist auch Weite. Wo Hass ist, ist auch Liebe.

Wenn du nach diesem entgegengesetzten positiven Körperempfinden suchst, wirst du es in deinem Körper finden. Damit hast du die Wahl, was du empfinden möchtest. Alles ist in dir enthalten.

Wichtig ist, dass du diese Technik nicht benutzt, um starken Gefühlen auszuweichen. Es ist nur eine Möglichkeit, um deine eigene Stärke wahrzunehmen. Oder als Notfall-Mittel, wenn du dich überwältigt fühlst.
Du kannst sie auch zum Teil deines Selbstliebe-Notfall-Kits machen.

Diese Erfahrung zeigt dir ganz deutlich, dass du nicht deine negativen Gefühle bist. Sie schafft eine Distanz zu deinen Emotionen, die es dir leichter macht, sie anzunehmen.

Nutze dein Körperempfinden für deine Ziele

Beim Gesetz der Resonanz oder Anziehung geht es meist um die Macht, die unsere Gedanken über uns haben. Und natürlich stimmt das. Ein negativer Gedanke kann die gesamte Wahrnehmung vollkommen verändern.

Aber wenn wir nur mit den Gedanken arbeiten, verändert sich nichts. Es ist schließlich nicht der Gedanke, der uns aufhält. Es sind die starken Emotionen, die uns davon abhalten, das Notwendige zu tun.

Damit unsere Gedanken wirklich etwas bewirken können, müssen wir uns mit unseren Gefühlen und Körperempfinden auseinandersetzen. Das bedeutet nicht, die Gefühle zu verändern, sondern sie überhaupt wahrzunehmen.

Du möchtest endlich Erfolg haben? So kannst du vorgehen, um dein Körperempfinden zur Erreichung deiner Träume zu nutzen:

1. Ziele setzen

Am Anfang steht die Entscheidung für ein Ziel. Das Leben deiner Träume wartet auf dich.

2. Körperempfinden nachspüren

Jetzt kommt der Körper ins Spiel. Spüre in dich hinein.

Welche Gefühle und Empfindungen entstehen in dir, wenn du an dein Ziel denkst?
Neben den positiven Emotionen wie Vorfreude und Begeisterung spürst du wahrscheinlich auch ein paar negative wie Angst, Scham oder Schuld.

Nimm sie einfach wahr und akzeptiere, dass sie jetzt da sind. Es ist völlig normal, diese Gefühle zu empfinden, wenn du dich aus deiner Komfortzone bewegst. Es ist ok.

koerperempfinden-empfinden

3. Welche Gedanken entstehen durch die Gefühle?

Wusstest du, dass Gedanken nicht einfach Gefühle auslösen, sondern das Ganze auch andersherum funktioniert?

Beobachte dich dabei, wie du die Gefühle in dir beobachtest. Welche Gedanken entstehen? Welche Bilder oder Erinnerungen tauchen auf?

Damit hast du viel aussagekräftigere Glaubenssätze gefunden, die dich in diesem Moment wirklich einschränken. Nimm sie wahr, kämpfe nicht gegen sie. Hör auch dich in deiner Selbstliebe zu sabotieren.

Sie sind da, aber sie wirken allein durch die Stärke des Gefühls. Beides kannst du nur gemeinsam ändern.

4. Tiefer ins Gefühl gehen

Egal ob du mit deinem Körperempfinden verbundene Gedanken und Glaubenssätze gefunden hast oder nicht, bleibe bei dem Gefühl. Gehe tief hinein.

Liebe deinen Körper
Du willst deinen Körper endlich akzeptieren? Klicke hier und schließe Frieden mit dir.

Wo genau spürst du es?
Wie fühlt es sich an?
Welche Assoziationen tauchen auf?

Beobachte das Gefühl, solange bis seine Stärke deutlich nachlässt oder es sich verändert.

Diesen Prozess musst du für die einzelnen Emotionen wahrscheinlich mehrmals durchlaufen. Jedes Mal wirst du einen weiteren Aspekt finden, eine neue Erkenntnis haben.
Bis du alle Facetten dieses Gefühls verstanden hast und es sich auflöst oder in etwas Unterstützendes wandelt.

Wiederhole die Schritte eins bis vier vor jedem neuen Schritt, den du auf dem Weg zum Ziel gehst. So verhinderst du, dass du dir selbst im Weg stehst. Selbstsabotage hat keine Chance mehr.

Wenn du die Gefühle in dir, die dich klein halten, auflöst, erkennst du, wie wertvoll du tatsächlich bist. Dann verstehst du, dass du es verdient hast, glücklich zu sein und deine Träume zu verwirklichen.

Du bist wundervoll und dein Körper weiß das.
Er wird dich leiten hin zu einem authentischen Leben.

Ich wünsche dir viel Liebe.
Deine Janina

Haderst du noch mit der Erreichung deiner Ziele? Welche Gefühle halten dich davon ab, das Leben deiner Träume zu führen?

Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Anziehungskraft funktioniert bei dir einfach nicht? Affirmationen helfen auch nicht? Und mittlerweile bist du echt frustriert weil du deine Ziele einfach nicht erreichst? Dann fehlt dir vielleicht die eine Zutat zur Erreichung deiner Ziele und das Anziehen all jener Dinge, die du haben möchtest. Habe Erfolg, indem du deine Körperempfindungen mit einbeziehst. Gesetz der Anziehung | Resonanz | Resonanzgesetz | Ziele erreichen | Berufung | Körper wahrnehmen | Emotionen
Bist du unzufrieden mit deinem Aussehen?
Möchtest du dich in deinem Körper wirklich
wohlfühlen?

In nur drei Tagen zeige ich dir effektive Übungen, um dich in deine Haut endlich richtig wohl zu fühlen und deine dir eigene Schönheit zu erkennen.
Melde dich zum kostenlosen Mini-Kurs an!

Invalid email address
Garantiert ohne Spam.
Zusätzlich bekommst du auch gleich den wöchentlichen fensterbanktomaten-Newsletter. Jederzeit kündbar.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.